Lissabon der Entdeckerzeit

Spaziergang in Belém

Lissabon ist das Ergebnis seiner langen Geschichte, geformt durch das Aufeinandertreffen und den Austausch verschiedener Kulturen an dem Ort, wo der Tejo in den weiten Atlantik mündet. Die Zeit der großen portugiesischen Entdeckungen hat die Stadt tief geprägt durch die zunehmende Öffnung hin zu Fluss und Meer. Der heutige Stadtteil Belém, einst weit außerhalb von Lissabon gelegen, ist Schauplatz dieser Entwicklung.

Lernen Sie das kulturelle Erbe der Entdeckerzeit kennen, die Geschichte und die Atmosphäre in einem der wichtigsten Stadtviertel Lissabons. Spazieren Sie durch Belém zum gleichnamigen, weltberühmten Turm und zu einem weiteren Bauwerk des UNESCO-Weltkulturerbes: dem Hieronymus-Kloster mit seiner einzigartigen Kirche. Bewundern Sie das Entdecker-Denkmal und besuchen Sie mit uns das Kutschenmuseum mit der weltweit umfassendsten Sammlung.

Diese Tour buchen

Wann

Mit Reservierung

Treffpunkt

Praça Afonso de Albuquerque - Neben der zentralen Statue
Auf der Karte anzeigen

So kommen Sie dort hin

Straßenbahn 15E Haltestelle Belem
oder Zug nach Cascais Haltestelle Belem

Dauer

3h

Inbegriffen

Eintritt ins Kutschenmuseum
COVID-19 - Ausstattung für den individuellen Schutz - Masken und Desinfektionsmittel

Preis

35€ pro Person

Hinweise

Nur mit Reservierung
Teilnehmerzahl: ab 2 Personen
WhatsApp chat